Girls’ Day bei MINT 4: Spy Girls @ Campus

16 Schülerinnen haben beim Girls’ Day am 23.4. den Campus der HWR Schöneberg erkundet und sich auf die Spurensuche nach DER Informatik begeben! So lief der Spy Day ab:

In einer kurzen Vorbereitungszeit überlegten sich die Mädels Fragen zu DER Informatik und verfassten auch schon mal den ein oder anderen IT-Girls-Reim:

“Jungs zieht euch warm an,Gruppe1

jetzt sind die Mädels dran!

IT ist wie für uns gemacht

– wir programmieren, bis es kracht!”

Dann ging es raus auf den Campus. Wer wollte, konnte sich vorher auch noch undercover stylen. Die Mädels befragten die Studierenden und Mitarbeitende nach Ihren Einstellungen zu Frauen und Informatik, nach IT an der Hochschule und ließen sie ihre vorbereiteten Vierzeiler als Rap vortragen.

Nach diesen spontanen Campus Interviews wurde es dann ernst: Die Schülerinnen hatten die Möglichkeit, eine Informatik-Professorin oder Informatik-Studierende intensiv zu befragen. Im Vordergrund standen hier vor allem Fragen zu dem Studienalltag, ob Programmierkenntnisse für ein Informatik-Studium benötigt werden und was man später mit Informatik alles machen kann.

Zum Abschluss gab es ein fliegendes Highlight: Eine Drohne filmte den von den Mädels gespielten Trailer “Informatik 4 Girls”!

Drohne Unser Fazit: Der Spy Day hat richtig Spass gemacht! Und wir freuen uns darauf, das ein oder andere Spy Girl demnächst wieder bei uns zu einem Schnupper-Workshop oder am Tag der offenen Tür an der HWR Berlin am 4.6.zu wieder zu sehen!